Kontakt

Bürgermeisteramt Lottstetten

Rathausplatz 1
79807 Lottstetten

Postfach 11 64
79806 Lottstetten

Tel.: 07745 9201-0
Fax: 07745 9201-90
gemeinde@lottstetten.de

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr    
     
Dienstag     
16.00 - 18.30 Uhr

Aktuelle Meldungen

Haushaltssatzung und Bekanntmachung
Meldung vom 15.01.2019

Innovationspreis "Fit in die Zukunft"

<justify> Innovationspreis „Fit in die Zukunft“ – Bewerbungsfrist bis 17. Februar 2019 verlängert </justify><justify>   </justify><justify>„Fit in die Zukunft“ – unter diesem Motto steht der Innovationspreis 2018/2019 des Landkreises Waldshut, der mit einer stattlichen Summe von 15.000 Euro ausgestattet ist. Gemeinsam mit der AOK Hochrhein-Bodensee möchte der Landkreis Projekte und Maßnahmen von und/oder für Kinder und Jugendliche fördern. Egal ob ausgefallene Bewegungsanreize, leckere und gesunde Essensangebote, Maßnahmen, die das Selbstbewusstsein der jungen Menschen stärken oder Hilfestellungen für den sorgsamen Umgang mit neuen Medien – wer Ideen und Projekte hat, wie die körperliche und seelische Zukunft der Jugend verbessert werden kann, soll finanziell unterstützt werden. Auch kleine Projekte oder Projekte, die gerade erst in den Startlöchern stehen, können beworben werden. </justify><justify>Nähere Informationen zur Förderausschreibung sowie die Bewerbungsunterlagen sind unter www.landkreis-waldshut.de zu finden. Bewerbungsschluss ist der 17.02.2019. Ansprechpartnerin für Fragen ist Frau Linda Metzler von der Geschäftsstelle der Kommunalen Gesundheitskonferenz ( gesundheitskonferenz@landkreis-waldshut.de ; Tel.: 07751/865121).</justify>
CSR-Aktivitäten in Baden-Württemberg werden ausge-zeichnet Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg Leistung – Engagement – Anerkennung 2019 (Lea-Mittelstandspreis) Viele Unternehmen in Baden-Württemberg leben mit innovativen „Corporate Social Responsibility“ (CSR)-Aktivitäten eine verantwortungsvolle und nachhaltige Unternehmensführung. Gemeinsam mit Kooperationspartnern aus dem Dritten Sektor stellen sie sich konkreten gesellschaftlichen Her-ausforderungen. Sie zeigen, dass gesellschaftliches Engagement von Unternehmen und wirt-schaftlicher Erfolg Hand in Hand gehen können. Damit sind sie von unschätzbarem Wert für unsere Gesellschaft.   Am 3. Juli 2019 wird die Lea-Trophäe für herausragendes gesell-schaftliches Engagement im Neuen Schloss in Stuttgart erneut verliehen und den Unternehmen für ihr Engagement gedankt.   Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau in Baden-Württemberg, den Bischöfen Dr. Gebhard Fürst (Diözese Rottenburg-Stuttgart), Erzbischof Stephan Burger (Erzdiözese Freiburg) sowie den Landesbischöfen Dr. Frank Otfried July (Evangelische Landeskirche Württemberg) und Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh (Evangelische Landeskirche Baden). Die feierliche Preisverleihung findet am 3. Juli 2019 vor rund 400 Gästen im Neuen Schloss in Stuttgart statt. Ab sofort können sich alle baden-württembergischen Unternehmen mit maximal 500 Vollbeschäftigten, die in Kooperation mit einer Organisation aus dem Dritten Sektor, z. B. einem Wohlfahrtsverband, einem Verein oder einer Umweltinitiative gemeinsam ein Projekt zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen realisiert haben, bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2019. Weitere Informationen zum Wettbewerb und dem Bewerbungsverfahren finden Sie unter www.lea-mittelstandspreis.de.   Anfragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an die Geschäftsstelle des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg, c/o DiCV Rottenburg-Stuttgart e.V., Inci Wiedenhöfer, Strombergstraße 11, 70188 Stuttgart, Tel: 0711/ 2633-1147, E-Mail: info@mittelstandspreis-bw.de.
Anträge auf finanzielle Förderung können gestellt werden Im Landkreis Waldshut hat das ehrenamtliche Engagement seit jeher einen besonders hohen Stellenwert. „Zahlreiche Projekte in unserem Kreis sind nur dank des großartigen ehrenamtlichen Engagements vieler Menschen möglich“, so Landrat Dr. Kistler gegenüber den Medien. „Ohne dieses uneigennützige, vorbildliche Wirken würde unser Gemeinwesen nicht funktionieren.“   Aber eine große Hürde zur Verwirklichung vorbildlicher ehrenamtlicher Vorhaben ist oft das fehlende Geld. Und häufig werden Projekte zwar durchgeführt, die Kosten aber ganz oder teilweise von den Ehrenamtlichen selbst getragen. Um ehrenamtlich Tätige finanziell zu entlasten oder Ehrenamtsprojekte überhaupt erst zu ermöglichen, hat der Kreistag beschlossen, einen Ehrenamtsfonds ins Leben zu rufen.   Der Fonds steht zur Verfügung, um Tätigkeiten, Projekte und Initiativen insbesondere aus den folgenden Bereichen finanziell zu unterstützen: • Hilfsorganisationen • Jugend, Familie, Soziales • Naturschutz/Umwelt • Bildung und Kultur • Sport   Aus dem Ehrenamtsfonds stehen bis auf weiteres jährliche Mittel in Höhe von insgesamt 10.000 € zur Verfügung. Die Höchstsumme für eine Förderung aus diesem Fonds beläuft sich in der Regel auf 2.500 €. Die Minimalförderung beträgt 200,- €. Die Tätigkeiten, Projekte und Initiativen müssen ehrenamtlich durchgeführt oder begleitet werden und einen direkten Bezug zum Landkreis Waldshut haben oder dort angesiedelt sein. Anträge können ab sofort gestellt werden. Antragsberechtigt sind Einzelpersonen, Gruppierungen und Einrichtungen. Die vollständigen Förderkriterien und Förderantrag sind erhältlich beim Landratsamt Waldshut, Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeit, Kaiserstraße 110, 79761 Waldshut-Tiengen, Telefon: 07751 / 86 7401, E-Mail: kultur@landkreis-waldshut.de . Sie sind außerdem abrufbar unter www.landkreis-waldshut.de/aktuelles-presse/Ehrenamtsfonds
Einladung Zur öffentlichen Sitzung des Gemeinderates am   Donnerstag, 17.01.2019 19.00 Uhr, Bürgersaal Rathaus Lottstetten   Tagesordnung: -öffentlicher Sitzungsteil-             1. Bekanntgabe aus nicht öffentlicher Sitzung;   2. Stellungnahme der Gemeinde zu folgenden Bauanträgen: 2.1. Antrag auf Verlängerung der Baugenehmigung zum Neubau eines Getränkehandels mit Betriebswohnung auf dem Grundstück Flst. Nr. 3284, Rosenhofweg 4, Lottstetten; 2.2. Antrag Erstellung eines Carports mit Intensivgründach für drei Fahrzeuge und drei Gästeparkplätze auf dem Grundstück Flst. Nr. 3273/1, Freudenbergweg 4A, Lottstetten; 2.3. Antrag auf veränderte Ausführung der Nebenräume zwischen Sportsbar und Wettbüro im Erdgeschoß auf dem Grundstück Flst. Nr. 3295/1, Industriestr. 6, Lottstetten;   3. Bürgermeisterwahl 2019; 3.1. Festlegung des Termins für die Bürgermeisterwahl und eines Termins für einen möglichen zweiten Wahlgang; 3.2. Festsetzung des Endes der Bewerbungsfrist für den ersten und für einen möglichen zweiten Wahlgang; Beratung und Beschlussfassung; Sitzungsvorlage Nr. 1/2019    Die interessierten Einwohnerinnen und Einwohner sind zur Sitzung herzlich eingeladen.   Jürgen Link, Bürgermeister

>> weitere Meldungen