Kontakt

Bürgermeisteramt Lottstetten

Rathausplatz 1
79807 Lottstetten

Postfach 11 64
79806 Lottstetten

Tel.: 07745 9201-0
Fax: 07745 9201-90
gemeinde@lottstetten.de

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung

Montag - Freitag
08.00 - 12.00 Uhr    
     
Dienstag     
16.00 - 18.30 Uhr

Aktuelle Meldungen

Ausschreibung (2,087 MB ) und Lageplan (1,808 MB ) Bewerbungsbogen (837,5 KB )
Ergebnis (85,7 KB )
Ergebnis (1,004 MB )
Ergebnis (734 KB )
Meldung vom 11.12.2018

Unzustellbare Emails

Aufgrund der eskalierenden Sicherheitslage und zunehmender Angriffe wurden die Einstellungen für unerlaubte Anhänge über die Email-Kommunikation angepasst.   Ab sofort werden an diese Kunden keine E-Mails mit Microsoft-Office-97-2003-Anhängen *.doc oder *.docm mehr übertragen, die aus dem Internet eingehen. Ausgehende *.doc-Anhänge sowie die Übertragungen innerhalb des LVN/KVN werden nach wie vor transportiert. Valide Absender erhalten eine Ablehnungsmail mit entsprechender Erläuterung. Dass diese Maßnahme notwendig ist, zeigt die Tatsache, dass die Angriffe sich gegenüber der letzten Woche mehr als verdoppelt haben.   Um validen Absendern die Ablehnung nicht erlaubter Formate von E-Mail Anhängen verständlicher zu machen, haben wir zwischenzeitlich einen verständlichen Text in das Rück-E-Mail eingebaut:   BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDE INFORMATION: 5.7.0 Ihre Nachricht wurde aufgrund eines unerlaubten Dateianhangs nicht zugestellt: 5.7.0 application/msword.dat, xxxxxxxxxxxxxxx.doc 5.7.0 Bitte informieren Sie den Empfaenger über die Unzustellbarkeit der Nachricht   Für die Bewältigung der Situation empfehlen wir folgende Maßnahmen:   Um Dokumente zu übertragen, die nicht mehr bearbeitet werden sollen, sollte das PDF Format verwendet werden.   Um Dokumente zu übertragen, die weiterverarbeitet werden, sollten die gängigen Formate docx, xlsx usw. genutzt werden. Wenn der Absender diese Speicheroption nicht hat, z.B. aufgrund von Alter oder Typs der Textverarbeitung, kann ein universelles Format wie *.rtf benutzt werden.  Da der Weg für *.doc Dateien ins Internet offen ist, besteht die Gefahr, dass eine Verwaltung ein *.doc Dokument an einen Kommunikationspartner schickt, der es ausfüllt und zurückschicken will, dieses aber geblockt wird. Weichen Sie in solchen Fällen bitte auf ausfüllbare PDFs, *.docx oder *.rtf-Formate aus.   Um einen reinen Fließtext, z.B. den Text für ein Gemeindeblatt, auszutauschen, ist meist das TXT-Format ausreichend, da der Text oft ohnehin umformatiert und angepasst wird.   ITEOS sperrt zusätzlich zu den bereits gesperrten Anhängen weitere Dateianhänge der Microsoft-Office-Suiten 97 - 2003, da diese die gleiche Problematik wie das DOC-Format aufweisen. Konkret sind dies die Dateitypen: .xls, xlsm, ppt, .dot, .xlt, .pot   Wir bitten um entsprechende Beachtung!

>> weitere Meldungen

Wahlscheinantrag bequem per Internet
Zur Wahl des Bürgermeisters/ der Bürgermeisterin am 07.07.2019 können Wahlscheine neben den herkömmlichen Beantragungsarten persönlich oder schriftlich (Telefax, E-Mail) auch durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form beantragt werden (§10 I KomWO). Wir bieten für Sie zur Wahl die Beantragung eines Wahlscheines per Internet auf unserer Homepage www.lottstetten.de an. Beim Aufruf des Links https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/kivbf/eGovCenter/pool/Wahlschein/KIVBF/dz_ebd_wahlschein/index?ags=08337070 erhalten Sie ein Erfassungsformular für Ihre Antragsdaten. Die Daten auf Ihrer Wahlbenachrichtigung müssen Sie in das Antragungsformular eintragen. Ihnen steht es offen, sich die Unterlagen nach Hause oder an eine abweichende Versandanschrift senden zu lassen. Ihre Antragsdaten werden verschlüsselt über das Internet in eine Sammeldatei zur Abarbeitung übertragen. Sollten Ihre Antragsdaten nicht mit unserem dialogisierten Wählerverzeichnis übereinstimmen, erhalten Sie automatisch einen Hinweis. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen werden Ihnen von uns anschließend per Amtsbotin zugestellt. Für die automatische Prüfung Ihrer Daten benötigen wir unter anderem zwingend die Eingabe Ihrer Wahlbezirks- und Wählernummer. Sollten Sie Ihre Wahlbenachrichtigung nicht vorliegen haben, können Sie auch formlos per E-Mail an konik@lottstetten.de einen Wahlschein beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Familiennamen, Ihren Vornamen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Wohnanschrift angeben. Bei Fragen zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Maja Konik, Tel.:07745 9201-13, E-Mail: konik@lottstetten.de.